Wer sind wir?

Die Studienvertretung Klassische Philologie vertritt die Studierenden der Klassischen Philologie gegenüber der Universität und organisiert Aktivitäten und Projekte, die euch helfen oder […]

Die Studienvertretung Klassische Philologie vertritt die Studierenden der Klassischen Philologie gegenüber der Universität und organisiert Aktivitäten und Projekte, die euch helfen oder unterhalten sollen. Wir sind dazu da …

… euch gegenüber DozentInnen zu vertreten, falls ihr Probleme habt.

… euch bzw. eure Interessen in Sitzungen zu vertreten (z.B. in der Curricula-Kommission, die darüber entscheidet, welche Lehrveranstaltungen wann angeboten werden etc.).

… Stammtische, Feste (z.B. das jährliche Krampuskränzchen) und andere Aktivitäten zu organisieren, bei denen ihr euch untereinander austauschen könnt.

… Projekte zu realisieren, die euch zugutekommen (z.B. die Anschaffung mehrerer Ausgaben des Gemoll).

… euch in allen Fragen rund ums Studium zu beraten (Welche Lehrveranstaltungen solltet ihr wann machen? Woher bekommt ihr Skripten? Wie funktioniert die Instituts-Bibliothek?).

Wie könnt ihr uns kontaktieren?
Am besten, ihr sprecht uns direkt an, wenn wir uns am Institut begegnen. Ihr könnt uns aber auch – gerade in Zeiten von Covid-19 – eine E-Mail an philologie@oehunigraz.at schreiben.
Für eine intensivere Beratung bieten wir auch die Möglichkeit eines längeren persönlichen Gesprächs zu einem vorher vereinbarten Termin an.
Wer Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden lieber anonym an uns richten will, kann diese auf einen Zettel schreiben und in die rote Sparbüchse in der Instituts-Bibliothek (Abteilung Klassische Philologie, auf den Tischen in der Mitte) stecken.

Wenn ihr speziell an einen von uns Fragen habt, könnt ihr uns auch einzeln anschreiben. Das sind wir:

Markus Kopeczky
(Lehramt Latein / Biologie – markus.kopeczky@edu.uni-graz.at)

Theresa Riegler
(Bachelor Latein – theresa.riegler@edu.uni-graz.at)

Also zögert nicht, uns zu kontaktieren – wir sind schließlich da, um euch zu helfen! 🙂